Zuger Regierung erntet harsche Kritik

Sie will eine zwei Jahre alte Gesetzesbestimmung bereits wieder ändern. Konkret sollen reiche Ausländerinnen und Ausländer auch ohne Deutschkenntnisse eine Niederlassungsbewilligung erhalten. So will die Regierung verhindern, dass gute ausländische Steuerzahler abwandern.

Ausländerinnen in einem Deutschkurs.
Bildlegende: Gleiche Gesetze für alle? Nicht so im Kanton Zug - wenn es nach der Regierung geht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Luzern kommentiert die Reformvorschläge des VLG, des Verbandes der Luzerner Gemeinden
  • Die Gemeinde Schwyz prüft eine Reihe von Sparmassnahmen
  • Samuel Zumbühl, der letzte Luzerner Schauspieler am Luzerner Theater, hört auf

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Silvan Fischer