Zuger Sparprogramm soll vor nichts Halt machen

Das geplante Sparprogramm für die Zuger Kantonsfinanzen nimmt Formen an: Der Regierungsrat hat am 200 mögliche Sparmassnahmen präsentiert, die zur gewünschten Einsparung von 80 bis 100 Millionen Franken beitragen sollen. Wie viel bei einzelnen Massnahmen gespart werden kann, ist noch nicht klar.

Die finanziellen Aussichten im Kanton Zug waren schon besser.
Bildlegende: Die finanziellen Aussichten im Kanton Zug waren schon besser. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Benedikt von Peter wird neuer Theaterdirektor in Luzern
  • A8 zwischen Alpnachstad und Sarnen soll sicherer werden

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Marlies Zehnder