Zuger Stadtpräsidium ist begehrt

Alle vier amtierenden Stadtrats-Mitglieder kandidieren für das Amt des Stadtpräsidenten. Dolfi Müller tritt Ende 2018 zurück. Das Stadtpräsidium sei vor allem ein strategisch spannender Job, erklärt sich Müller das grosse Interesse. Gewählt wird im Kanton Zug am 7. Oktober 2018. 

Sein Amt ist begehrt - alle vier bisherigen Stadtratsmitglieder wollen Dolfi Müller beerben.
Bildlegende: Sein Amt ist begehrt - alle vier bisherigen Stadtratsmitglieder wollen Dolfi Müller beerben. key

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner CVP macht Vorschläge, um die Finanzen ins Lot zu bringen.
  • Das unfreiwillige Abenteuer im Hölloch ist zu Ende.
  • Die Schwyzerin Wendy Holdener gewinnt das dritte Weltcup-Rennen ihrer Karriere