Zuger Stimmberechtigte entscheiden über Sparpaket

Die Zugerinnen und Zuger stimmen am 27. November 2016 zum ersten Mal über diverse Sparmassnahmen im Entlastungsprogramm 2015-2018 ab. Es geht um Einsparungen von 40 Millionen Franken. Zur Abstimmung kommt es, weil das Komitee «Allianz für ein lebenswertes Zug» das Referendum ergriffen hat.

Informationsbroschüre.
Bildlegende: In Zug wird über ein Sparpaket abgestimmt. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Dokfilm über Fotoreporter Franz Kälin
  • Apropos von Martina Clavadetscher

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Peter Portmann