Zuger Stimmvolk lehnt das Sparpaket ab

40 Millionen Franken wollte die Zuger Regierung einsparen mit verschiedenen Massnahmen. Nun scheitert sie an der Urne mit diesem Vorhaben. 19‘712 Personen legten ein Nein gegen das Sparpaket in die Urne. 17‘271 Personen nahmen das Sparpaket an. Nur die Gemeinden Oberägeri und Walchwil stimmten zu.

Menschen an Medienkonferenz
Bildlegende: SRF/Radka Laubacher

Weiter in der Sendung:

  • Obwaldner Stimmvolk sagt Ja zur Abschaffung der Erbschaftssteuer und nein zur Erhöhung der Motorfahrzeugsteuer
  • Luzernerinnen und Luzerner wollen nicht über jede Steuererhöhung abstimmen
  • Franziska Bitzi (CVP) ist neue Luzerner Stadträtin

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Miriam Eisner