Zweiter Anlauf für neues Luzerner Energiegesetz

Im Kanton Luzern sollen die Gebäude weniger Energie verschwenden und vermehrt mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Der Regierungsrat war 2013 im Parlament mit einer ersten Totalrevision des Gesetzes gescheitert. Nun kommt das überarbeitete Energiegesetz ins Kantonsparlament. 

Neubauten sollen einen Teil der von ihnen benötigten Energie selbst produzieren, so ein Vorschlag der Regierung.
Bildlegende: Neubauten sollen einen Teil der von ihnen benötigten Energie selbst produzieren, so ein Vorschlag der Regierung. key

Weiter in der Sendung:

  • Der FC Luzern hat von Lugano das Schlusslicht übernommen
  • Hitzkirch bleibt eine kinderfreundliche Gemeinde
  • Horw weiht 30-Millionen-Franken teures Schulhaus ein

Moderation: Marlies Zehnder