16 Jahre Haft für Kaufleuten-Mord

Der Messerstecher, der einen anderen Clubbesucher vor dem Zürcher Kaufleuten erstochen hat, ist wegen Mordes und versuchter vorsätzlicher Tötung verurteilt worden. Das Bezirksgericht Zürich folgte damit weitgehende den Forderungen der Staatsanwaltschaft.

Gerichtszeichnung: Der Angeklagte am Bezirksgericht Zürich.
Bildlegende: Es war Mord, findet das Zürcher Bezirksgericht. Keystone

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich hält nichts von der Idee, auch auf oberirdische Parkplätze eine Mehrwertsteuer zu erheben.
  • Zürcher Finanzdirektorin Ursula Gut ist auch mit den Neuerungen beim Nationalen Finanzausgleich noch nicht zufrieden.
  • Zürcher Kantonspolizei verhaftet den meistgesuchten Serieneinbrecher in Uster.
  • Schaffhauser Busbetriebe rüsten sich mit Anzeigetafeln mit Echtzeitinformationen aus.
  • In Goal Mania treten Schauspieler des Theater HORA gegen Mitglieder des Zürcher Schauspielhauses an.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Hans-Peter Künzi