Als Sechsjähriger im KZ: Der Zürcher Egon Holländer erzählt

Egon Holländer ist einer von 14 älteren Juden, die in der neuen Ausstellung «The Last Swiss Holocaust Survivors» porträtiert werden. Als Wochengast erzählt der in Zürich wohnende Holcaust-Überlebende von seinen Erinnerungen und weshalb er auch für die Zukunft eher pessimistisch ist.

Egon Holländer
Bildlegende: Egon Holländer Beat Mumenthaler

Weitere Themen:

  • Zürcher Regierungsräte haben keine grösseren Aktienpakete
  • Markus Kägi neuer Zürcher Regierungspräsident
  • Ältere Frau in ihrem Haus in Dietikon überfallen und ausgeraubt
  • GC verliert, FCZ gewinnt