Ambulant vor stationär: Spitaldirektoren murren

Die Zürcher Gesundheitsdirektion haben die Liste der Behandlungen und Eingriffe präsentiert, die künftig ambulant erfolgen. Die Spitäler sind nicht glücklich mit der Neuerung.

Augenoperation
Bildlegende: Augenoperationen wie beim Grauen Star erfolgen künftig ambulant. Keystone

weitere Themen:

  • Zürcher GPK hat Justizvollzug untersucht - alles läuft korrekt
  • Stadt Zürich: Zwischenwohnnutzungen als Geschäftsmodell
  • Manager-Orchester in der Zürcher Tonhalle: die Reportage

    Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Dorotea Simeon