An den Vorwürfen war kaum etwas dran

Zwei Kommissionen des Zürcher Gemeinderats haben die Vorwürfe gegen die Städtische Unfallversicherungskasse untersucht. Davon bleibt nur wenig zurück.

Weitere Themen:

  • Raiffeisen-Gruppe expandiert im Grossraum Zürich
  • Gute Leistung der Kloten Flyers, schlechtes Spiel der ZSC Lions

Beiträge

  • Parlamentsberichte zur Zürcher Unfallversicherungkasse

    Der Stadtzürcher Unfallversicherungskasse wurde vor rund einem Jahr vorgeworfen, sie verschleudere Steuergelder. Und der zuständige Stadtrat Martin Vollenwyder unternehme nichts dagegen. Zwei Kommissionen des Gemeinderats haben diese Vorwürfe untersucht: Zurück bleibt nur wenig davon.

    Hans-Peter Künzi

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Sabine Meyer