Angeklagter Schweinezüchter bestreitet Tierquälerei

Er habe die Tiere nicht vorsätzlich gequält, sagten der Angeklagte und sein Verteidiger vor dem Bezirksgericht Hinwil. Die Staatsanwaltschaft fordert eine ungewöhnlich hohe Strafe von 15 Monaten Gefängnis unbedingt.

zusammengepferchte Schweine
Bildlegende: Strafbare Schweinehaltung im Zürcher Oberland? (Symbolbild) Keystone

weitere Themen:

  • Tierquäler-Urteil hätte Signalwirkung für Branche und Justiz
  • Was die ZSC Lions für die kommende Saison planen
  • 25 Jahre Stammzellenmedizin am Zürcher Kinderspital
  • «Ziemlich beste Freunde» im Casinotheater Winterthur

Moderation: Dorothea Simeon, Redaktion: Nicole Freudiger