Angriff mit Eiern an ETH Zürich

Eine Gruppe von Vermummten haben am Montag einen vollbesetzten Hörsaal an der ETH Zürich gestürmt. Mit Sprayereien, Kuhmist und Eiern störten sie einen internationalen Kongress. Der Sachschaden beläuft sich auf ein paar tausend Franken.

Ein historisches Gebäude mit einer Kuppel in der Mitte.
Bildlegende: Das Hauptgebäude der ETH Zürich. keystone

Weitere Themen:

  • Der Schaffhauser Kantonsrat lehnt das Verordnungsveto ab.
  • Kilchberger Asylfamilie aus Tschetschenien will neues Gesuch stellen.
  • Kundgebung von Behinderten gegen Sparmassnahme der Zürcher Regierung
  • Die Einzelinitiative und ihre politische Chance im Zürcher Kantonsrat.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Nicole Freudiger