Asylbewerber fordern mehr Freiraum

Linke Aktivisten und Flüchtlinge haben einen Teil des Zürcher Kulturzentrums Rote Fabrik besetzt. Sie wollen damit auf die angeblich schlechten Bedingungen in den Asyl-Unterkünften des Kantons aufmerksam machen.

Ein Ort der politischen Auseinandersetzung: Die Rote Fabrik.
Bildlegende: Ein Ort der politischen Auseinandersetzung: Die Rote Fabrik. Keystone

Weitere Themen:

  • Regierungsrat will Mehrwertausgleich neu regeln.
  • Wetzikon reicht Anzeige ein wegen Finanzdebakel rund um Feuerwehrfest. 

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Barbara Seiler