Auch nach dem Tod wird fleissig recycelt

Sofern die Angehörigen einverstanden sind, filtert die Stadt Zürich nach Kremationen neu auch wertvolle Edelmetalle aus der Asche, aus ökologischen Gründen. Gleichzeitig profitiert auch die Stadtkasse.

Ein Mann hält eine Urne in den Händen
Bildlegende: In der Urne soll sich nach Möglichkeit nur Asche befinden Keystone

Weitere Themen:

  • Neue Ungereimtheiten im Zürcher ERZ.
  • Neues Café geplant im Zunfthaus zur Meisen.
  • 15 Jahre Masoala-Halle im Zoo Zürich.
  • Abseits vom Üblichen: Ein Buch stellt alternative Zürcher Spielorte vor.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Barbara Seiler