Ausgleichstopf der Kantone: Zürich zahlt immer mehr

Der Kanton Zürich bezahlt im nächsten Jahr 465 Millionen Franken in den nationalen Finanzausgleich. 325 Franken pro Einwohner, 20 Franken mehr als im Jahr zuvor. «Wir können das verkraften», sagt Finanzdirektor Ernst Stocker. Doch er fordert eine Reform, welche die Geberkantone entlastet.

Ein Mann mit Hemd.
Bildlegende: Will nicht jammer, fordert aber Reformen: der Zürcher Finanzdirektor Ernst Stocker. SRF

Weitere Themen:

  • Besserer Hochwasserschutz: Zürich weiht seinen neuen Schwemmholz-Rechen ein.
  • Grünes Licht für neuen Velo-Verleih in Zürich.
  • Mit Video gegen sündige Autofahrer: An der Langstrasse überwachen Kameras das Nachtfahrverbot.
  • Nur fünf Einsprachen gegen das neue Eishockeystadion in Zürich.
  • «Zürcher Balladen» reloaded: Eine Neuauflage der Trittligasse aus den 1960er Jahren.

Moderation: Hans-Peter Küenzi, Redaktion: Dominik Steiner