Austrittswelle bei Zürcher Kirchen

Die katholische Kirche des Kantons Zürich verzeichnete 2009 doppelt so viele Austritte wie im Jahr zuvor. Auch die reformierte Kirche verliessen mehr Leute als 2008.

Weitere Themen:

  • ZKB soll in Datenaffäre in Deutschland verwickelt sein.
  • Glück für Restaurant-Besucher bei Schiesserei an Langstrasse
  • Tauch-Weltrekord für Peter Colat aus Rafz
  • Wochengast: Stadträtin Kathrin Martelli zu Hardturm und Letzigrund

Beiträge

  • Massiv mehr Kirchenaustritte im Kanton Zürich

    Die katholische Kirche des Kantons Zürich hat im letzten Jahr fast 3900 Mitglieder verloren. Mehr als doppelt so viele wie 2008. Auch aus der reformierten Kirche sind rund 3300 Leute ausgetreten, 300 mehr als im Vorjahr.

    Als Gründe zählt der katholische Kirchensprecher Aschi Rutz im Interview die Wirtschaftskrise und konservative Tendenzen im Vatikan und am Bischofssitz in Chur auf.

    Oliver Fueter

  • Kathrin Martelli: Zürcher Hochbauvorsteherin zu Hardturm und L...

    Der Zürcher Letzigrund ist zur Zeit wegen Baumängeln geschlossen. Das neue Fussball-Stadion beim Hardturm baut die Stadt Zürich nun doch nicht mit der Credit Suisse sondern allein.

    In beiden Fällen erwartet die Zürcher Hochbauvorsteherin Kathrin Martelli als Regionaljournal-Wochengast einen positiven Ausgang.

    Roger Steinemann

Redaktion: Oliver Fueter