Auswirkungen der Finanzkrise auf Stadt Zürich

Die Stadt Zürich rechnet mit grossen finanziellen Einbussen. Allein in diesem Jahr erwartet sie 300 Millionen Franken weniger Steuereinnahmen als budgetiert.

Weitere Themen:

  • Korrekte Strafuntersuchung im Fall Nef
  • Leichtes Plus im Schaffhauser Budget 2009
  • Neue Kampagne gegen Handy am Steuer in der Stadt Zürich
  • Frischer Wind im Zürcher Theater_Neumarkt

Beiträge

  • Die Stadt Zürich schreibt - erstmals seit 1999 - wieder rote Z...

    Weil die Banken infolge der internationalen Finanzkrise wenig bis gar keine Steuern zahlen, rechnet die Stadt Zürich für 2008 mit einem Minus von knapp 200 Millionen Franken, anstelle des budgetierten Überschusses von 60 Millionen Franken.

    Klaus Ammann

  • Der Finanzvorsteher bleibt - trotz massiven Ausfällen - optimi...

    Der Stadtzürcher Finanzvorsteher Martin Vollenwyder bleibt trotz den angekündigten Steuerausfällen von rund 600 Millionen Franken in den kommenden Jahren optimistisch. Im Gespräch erklärt er, dass die Stadt dies dank ihrem Eigenkapital verkraften könne. Radikale Massnahmen seien nicht nötig.

    Klaus Ammann

  • Haltlose Vorwürfe gegen Zürcher Staatsanwaltschaft im Fall Nef

    Die Strafuntersuchung gegen Ex-Armeechef Roland Nef ist laut der Zürcher Justizdirektion korrekt durchgeführt worden. Das Verteidigungsdepartement VBS habe nie versucht, Einfluss auf die Zürcher Staatsanwaltschaft zu nehmen oder gar Druck auszuüben.

    Vera Grimm

  • Ein kleines Plus für Schaffhauser Budget 09

    Der Schaffhauser Regierungsrat rechnet weiterhin mit schwarzen Zahlen. Im Budget 09 ist ein Einnahmeüberschuss von knapp 3 Millionen Franken eingeplant.

    Christa Edlin

  • Handy weg am Steuer

    Die Zürcher Polizeien kämpfen gegen das Handy am Steuer und starten eine neue Verkehrssicherheitskampagne.

    Sabine Meyer

  • Neue Aera im Theater am Neumarkt

    Mit der neuen Theater-Saison kommt neuer Wind ins Theater am Neumarkt. Die neue Leitung, Barbara Weber und Rafael Sanchez, hat ihre Pläne vorgestellt.Weitere Informationen:Theater Neumarkt

    Cordelia Fankhauser

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Margrith Meier