BAZL lehnt gekröpften Nordanflug ab

Entäuschte Reaktionen aus Zürich

Beiträge

  • 10 Jahre St. Jakob Beck

    Seit einem Jahrzehnt bekommt man an der Kanzleistrasse in Zürich jeden Morgen frische Gipfeli. Was vor zehn Jahren mit vier Menschen begann, besteht heute aus über 100 Mitarbeiter.

    Ein grosser Teil davon sind Menschen mit einer geistigen Behinderung, die von rund 20 fachkundigen Berufsleuten eingeführt und begleitet werden.

  • Unverständnis beim Flughafen und der Zürcher Regierung für den...

    Mit dem Nein zum gekröpften Nordanflug zerstört das Bundesamt für Zivilluftfahrt die Hoffnung viler Leute im Süden des Flughafens und überrascht die Zürcher Regierung und den Flughafen.

    Barbara Seiler

  • Zürich muss deutlich mehr an neuen Finanzausgleich zahlen

    Der Beitrag des Kantons Zürich an den interkantonalen Finanzausgleich steigt nächstes Jahr um rund 20 Prozent. Dies hat die Neuberechnung des NFA durch den Bund ergeben. Der Zürcher Beitrag steigt von 433 auf 525 Millionen Franken. Finanzdirektorin Ursula Gut nimmt Stellung.

    Oliver Fueter

  • «übrigens» - etwas verspätet: euromässige Autowerbung

  • Raymond Cron zum Nein zum gekröpften Nordanflug

    Das Bundesamt für Zivilluftfahrt ist aus Sicherheitsgründen gegen den gekröpft Nordanflug. Der Verantwortliche des BAZL Raymond Cron im Interview.

Moderation: Künzi Hans-Peter, Redaktion: Meyer Sabine