Bei Rot: Stopp! Auch am Bahnübergang

Die Zürcher Stadtpolizei startet eine Plakatkampagne beim Bahnübergang Tiefenbrunnen im Zürcher Seefeld. Trotz blinkender Rotlichter überqueren Autofahrer immer wieder den Bahnübergang. In den letzten zwei Jahren kam es zu drei schweren Unfällen.

Ein Plakat macht Autofahrer auf einen Bahnübergang aufmerksam.
Bildlegende: Ein Plakat warnt beim Bahnübergang Tiefenbrunnen zvg

Weitere Themen:

  • Zürcher Lehrerschaft will sich beim Frühfranzösisch noch nicht entscheiden.
  • Die Stadt Winterthur will kein Stiftungsmuseum für die Stefanini-Bilder bauen.
  • Eishockey: ZSC gewinnt gegen Fribourg-Gottéron 4:1.
  • Fussball: Winterthur schlägt Servette 4:2.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Nicole Freudiger