Besserer Schutz für Amphibien in Winterthur

Die Stadt Winterthur und Naturschutzvereine spannen zum erstenmal zusammen. Mit verschiedenen Massnahmen wollen sie die Strassen für die Amphibien während ihrer Wanderung sicherer machen.

Ein Frosch guckt halb aus dem Wasser.
Bildlegende: Frösche sollen auf dem Weg zum Laichplatz besser geschützt werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Stadt Bülach will ein neues Asylzentrum bauen
  • Eishockey, Playoffs, Viertelfinal: ZSC gewinnt gegen Biel 3:0, Kloten Flyers schlagen Ambri 4:0