Bevölkerung im Kanton Zürich wächst etwas langsamer

Im Jahr 2017 sind 1,1 Prozent mehr Personen als im Vorjahr im Kanton Zürich wohnhaft gewesen. Damit leben nun knapp 1,5 Millionen Menschen hier. Das jährliche Wachstum schwächte sich aber ab. Hauptgrund dafür ist laut statistischem Amt des Kantons Zürich die nachlassende Zuwanderung aus dem Ausland.

Viele Menschen sitzen am Ufer des Zürichsees an einem sonnigen Wintertag.
Bildlegende: Die Bevölkerung wuchs vor allem dort, wo Wohnungen gebaut wurden. Keystone

Weitere Themen: 

  • In Bubikon tritt nun auch die Gemeindepräsidentin nicht mehr bei den Erneuerungswahlen an.
  • Um 13:30 Uhr werden die Sirenen zur Probe heulen.
  • Zürcher Stadtratswahlen: Die Präsidentschaftskandidaten Filippo Leutenegger (FDP) und Andreas Hauri (GLP) im Prüfstand.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Dominik Steiner