Bewaffneter Rentner verlässt Haus freiwillig

Rund 29 Stunden hat sich ein 74-jähriger Mann in Uster mit einer Schusswaffe in seiner Wohnung verschanzt. Am Freitagmittag ist er nach langen Verhandlungen von der Polizei ins Freie begleitet worden.

Weitere Themen:

  • Der ERZ-Chef Urs Pauli ist fristlos entlassen worden.
  • Die Kantonspolizei Zürich warnt vor falschen Mails.
  • Nach dem Baumsturz im Seilpark Neuhausen am Rheinfall wird das Sicherheitskonzept angepasst.
  • Bei der Stadtpolizei Zürich arbeiten immer noch nur 15 Prozent Frauen.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Hans-Peter Künzi