Bezirksrat sieht keine groben Fehler im Winterthurer Budget

In der Stadt Winterthur gibt es keine Steuererhöhung, dafür ein rigoroses Sparbudget. Die Winterthurer Finanzstadträtin Yvonne Beutler (SP) überlegt sich, gewisse Sparanträge vom Bezirksrat überprüfen zu lassen. Dieser sieht aber auf den ersten Blick keine groben Verstösse.

Auch der Fünfräppler kann noch gespart werden.
Bildlegende: Auch der Fünfräppler kann noch gespart werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Zürcher Finanzdirektorin Ursula Gut begrüsst, dass der BVK-Stiftungsrat den Chef-Lohn nochmals überdenkt.
  • Die Schaffhauser Kantonalbank reiht sich im US-Steuerdeal in die Kategorie 2 ein.
  • Zürcher Polizeikorps schaffen Schutzbrille gegen Laserangriffe an.
  • Flughafen Zürich kann 19 neue Flugzeugstandplätze bauen.
  • 55-Jähriger in der Stadt Zürich stirbt bei Sturz in einen Lichtschacht.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Nicole Freudiger