Brandanschlag auf Fahrzeuge eines Stromkonzerns

Auf dem Areal des Güterbahnhofs wurden mehrere Fahrzeuge der Firma Atel angezündet. Die mutmasslichen Brandstifter hinterliessen eine Botschaft gegen Atomkraftwerke und für die Freilassung des militanten Umweltaktivisten Marco Camenisch.

Weitere Themen:

  • Publikums-«Prix Courage» an TV-Seelsorgerin Monika Schmid aus Illnau-Effretikon
  • Erstes Projekt aus Stadtzürcher Jugendideen-Wettbewerb umgesetzt

Redaktion: Oliver Fueter