Bürgerliche kritisieren neue Parkplatzverordnung

Der Zürcher Gemeinderat hat die Parkplatzverordnung überarbeitet - und sie doch praktisch so belassen wie sie war.

Weitere Themen:

  • Tödlicher Verkehrsunfall mit Tram in Altstetten
  • Universität Zürich lässt sich neuen Auftritt eine halbe Million Franken kosten.

Beiträge

  • Bürgerliche Kritik an neuer Parkplatzverordnung

    Der Zürcher Gemeinderat hat am Mittwochabend die neue städtische Parkplatzverordnung diskutiert. Sie löst die bestehende Regelung aus dem Jahr 1996 ab und legt fest, wo wieviele Parkplätze mindestens erstellt werden müssen und wieviele maximal erstellt werden dürfen.

    An diesem zweiten Punkt stören sich vor allem die bürgerlichen Parteien, die von einem Eingriff ins private Eigentum sprechen.

    Dorotea Simeon

Moderation: Roger Steinemann