Bundesstrafgericht verurteilt Winterthurer Dschihad-Reisende

Eine Winterthurerin, die sich mit ihrem damals vierjährigen Sohn dem IS anschliessen wollte, muss für 18 Monate in Haft.

Gerichtsszeichnung der Angeklagten
Bildlegende: Die 31-jährige Frau wollte sich mit ihrem Kind dem Dschihad anschliessen. Keystone

Weitere Themen:

  • Budgetdebatte Stadt Zürich: Mehr Geld für Schutz und Rettung.
  • Fünf Stromausfälle in Männedorf.
  • Neue Leitung am Theater Neumarkt.
  • Premiere Schauspielhaus: «Mir nämeds uf öis» von Christoph Marthaler.
  • Rundgang mit den Hauswarten durchs Zürcher Lochergut.
  • Adventskalender Lochergut: Törchen Nummer 15.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Margrith Meier