BVK krebst zurück: CEO Schönbächler kriegt weniger Lohn

Der Stiftungsrat der Pensionskasse des Kantons Zürich hat die markante Lohnerhöhung für BVK-Chef Thomas Schönbächler korrigiert. Er erhält nun 320'000 Franken statt 380'000 Franken pro Jahr. Bin anhin verdiente er 260'000 Franken.

Seine Lohnerhöhung sorgte für hitzige Diskussionen: BVK-CEO Thomas Schönbächler
Bildlegende: Seine Lohnerhöhung sorgte für hitzige Diskussionen: BVK-CEO Thomas Schönbächler Keystone

Weitere Themen:

  • Nach nur einem Jahr: Zürcher Regierung kürzt Zuschüsse für Kleinkinder-Betreuung wieder
  • Vermietung der 15 Wohnungen im ersten Hyper-Allergiker-Haus in Zürich gestaltet sich schwieriger als erwartet.
  • Zürcher Kunsthaus zog 2013 wieder mehr Publikum an. Rekurs gegen Erweiterungsbau macht aber Sorgen.
  • Eigene Zonen für energiesparende Bauten in Zürcher Gemeinden? Eine Abstimmungsvorschau.
  • Kanton Schaffhausen droht Neuen Hallen für Kunst mit Beitragskürzung.
  • «Millions can walk» - Der Zürcher Regisseur Christoph Schaub über seinen neusten Dok-Film in Indien.

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Margrith Meier