BVK-Skandal: wer haftet, ist noch unklar

Der Bericht der PUK, der parlamentarischen Untersuchungskommission des Zürcher Kantonsrats, sagt es deutlich. Der Regierungsrat trägt die Hauptverantwortung für die riesigen Verluste in der Pensionskasse BVK. Wenn er nun für den Schaden haftet, zahlen das die Steuerzahler.

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich könnte beim Bauen auf ein paar Extrawünsche verzichten, sagen drei Studien
  • Explosion in Chemiefabrik in Uetikon am See löst Grossaufgebot der Rettungskräfte aus
  • Kanton Zürich will mit Bakterium gegen Mückenplage in Ellikon am Rhein vorgehen
  • ZSC gewinnt 2:1 gegen Davos, Kloten siegt auswärts gegen Ambri-Piotta mit 4:1

Moderation: Dorotea Simeon