«Carlos» erneut vor Gericht

Dem schweizweit als «Carlos» bekannt gewordene Jugendstraftäter droht erneut eine längere Haftstrafe. Er soll einem flüchtigen Bekannten unvermittelt die Faust ins Gesicht geschlagen haben. Nun muss er wegen schwerer versuchter Körperverletzung vor Gericht.

Der als «Carlos» bekannte Zürcher Jugendstraftäter
Bildlegende: «Carlos» setzt seine Fäuste auch ausserhalb des Trainings ein. Keystone

Weitere Themen:

  • Schwieriges Jahr für den Winterthurer Rieter Konzern
  • Mehr Geburten im Kanton Zürich.
  • Grosser Gewerbepark in Wädenswil wird gebaut.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Margrith Meier