«Carlos» muss im Massnahmenzentrum Uitikon bleiben

«Carlos» hatte sich mit einer Beschwerde dagegen gewehrt, dass er in die geschlossene Abteilung des Massnahmenzentrums eingewiesen wurde. Das Zürcher Obergericht hat diese Beschwerde abgewiesen. Als vorübergehende Massnahme ist diese Unterbringung nach Meinung des Gerichts zulässig.

Kein Weihnachtsgeschenk für «Carlos»: Der junge Mann bleibt eingesperrt.
Bildlegende: Kein Weihnachtsgeschenk für «Carlos»: Der junge Mann bleibt eingesperrt. Keystone

Weitere Themen:

  • Bald moderatere Rayonverbote für kriminelle Asylbewerber?
  • Burgruine Alt-Wülflingen wegen Einsturzgefahr gesperrt.
  • Was der Ultraschall bei einer trächtigen Elefantenkuh zeigt.
  • Berg- und Talfahrt: Das Wirtschaftsjahr 2013 im Rückblick.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Nicole Freudiger