Christoph Mörgeli per sofort entlassen

Christoph Mörgeli hat von der Universität Zürich die Kündigung erhalten und ist per sofort freigestellt. Für die Uni ist klar, dass Mörgeli die Loyalitätspflicht so schwer verletzt hat, dass eine Weiterführung des Arbeitsverhältnisses undenkbar ist.

Die SVP wittert eine politische Abrechnung.

Weitere Themen:

  • SVP Kanton Zürich reagiert empört auf Mörgelis Entlassung
  • Rekurse blockieren Oldtimerzentrum in Horgen
  • Philips spendet ETH 10 Millionen Franken

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti