CS baut Stellen ab: viele auch in Zürich

Rund 600 Stellen sollen in der Schweiz abgebaut werden, rund die Hälfte davon werden in Zürich gestrichen. Der Finanzvorsteher der Stadt Zürich, Martin Vollenwyder reagiert gelassen.

Weitere Themen:

  • Regierungsrat will Personal 1,7 Prozent Teuerung auszahlen 
  • Behörden sollen auch ohne Einverständnis von SozialhilfeempfängerInnen Auskünfte bei anderen Stellen einholen können
  • Philippe Jordan dirigiert in der Tonhalle - ein Portrait

 

Beiträge

  • Die Arbeiten am Weinbergtunnel für die Durchmesserlinie sind a...

    Am Tag der heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Tunnelarbeiter und Mineure fand heute ein Gottesdienst im Tunnel statt. Daniela Huwyler hat die Chance genützt hinunter zu steigen und hat mit Tunnelchef Daniel Kohler über die Arbeiten gesprochen.

    Daniela Huwyler

  • CS baut in Region Zürich einige hundert Stellen ab

    Die Credit Suisse hat in den Monaten Oktober/November weitere drei Milliarden Franken Verlust eingefahren. Deshalb werden weltweit Stellen gestrichen. Auch der Hauptsitz in Zürich ist betroffen.

    Hans-Peter Künzi

  • Teilrevision des Sozialhilfegesetzes ermöglicht besseren Infor...

    Der Regierungsrat des Kantons Zürich will das Sozialhilfegesetz ändern. Neu soll der Informationsfluss zwischen den Behörden gewährleistet sein.

    Ausserdem sollen vorläufig aufgenommene Ausländerinnen und Ausländer dem Sozialhilfegesetz unterstellt werden, was ihnen neue Rechte aber auch Pflichten bringt.

  • Der Stardirigent Pilippe Jordan dirigiert zur Zeit in der Tonh...

    Der 34jährige Zürcher gehört schon zu den ganz Grossen der internationalen Dirigentenszene. Anlässlich seiner Konzerte in der Tonhalle hat  Cordelia Fankhauser ihn getroffen.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Martina Steinhauser