«Dafür sorgen, dass die Stadt im Kanton nicht untergeht»

Sie bleibt unverändert: Die parteipolitische Zusammensetzung der Schaffhauser Kantonsregierung. FDP und SP haben ihre Sitze verteidigt. Neu ist allerdings, dass die Stadt Schaffhausen nicht mehr vertreten ist. Diese will die Regierung nun in die Pflicht nehmen.

Die Sieger der Schaffhauser Wahlen: Martin Kessler (FDP) und Walter Vogelsanger (SP).
Bildlegende: Die Sieger der Schaffhauser Regierungsratswahlen: Martin Kessler (FDP) und Walter Vogelsanger (SP). keystone

Weitere Themen:

  • Schaffhauser Stadtratswahlen: Unterlegene FDP befürchtet nach dem Sieg der GLP eine Verhärtung der Fronten.
  • «Eine klassische Scheinehe»: Das Zürcher Obergericht erklärt eine türkisch-schweizerische Partnerschaft für ungültig.
  • Souverän in der K.O.-Phase der Champions League: Die FCZ Frauen stehen in den 1/16-Finals.

Autor/in: Vera Deragisch