«Das politische Theater interessiert mich»

Das 38. Theater Spektakel geht zu Ende - und damit auch die Ära Sandro Lunin. Zehn Jahre war er künstlerischer Leiter. Er brachte viele Produktionen aus politischen Krisengebieten nach Zürich.

Sandro Lunin verlässt nach zehn Jahren das Spektakel
Bildlegende: Sandro Lunin verlässt nach zehn Jahren das Spektakel. zvg

Weitere Themen:

  • Fünf Musiker verurteilt wegen sexistischem Song über Nationalrätin Natalie Rickli
  • 45'000 Fans am Robbie Williams-Konzert im Letzigrund
  • Ein Schwerverletzter nach Streit an Löwenstrasse in Zürich
  • 40'000 Besucherinnen und Besucher an Züri Oberland Mäss

Moderation: Hans-Peter Künzi