Datenschützer rügt die Universität Zürich

Im Zuge der Affäre Mörgeli hat die Universität Zürich zu Unrecht E-Mail- und Telefondaten ihrer Mitarbeiter gesammelt und weitergegeben. Das hält der Zürcher Datenschutzbeauftragte in einem Bericht fest.

Datenschützer Bruno Baeriswyl rügt die Universität Zürich
Bildlegende: Datenschützer Bruno Baeriswyl rügt die Universität Zürich Keystone

Weitere Themen:

  • Die Zürcher Seeüberquerung wird erneut verschoben.
  • 12-Jähriger verletzt sich im Blauring-Lager in Beringen schwer.
  • Die Schaffhauser Steuerstatistik.

Moderation: Hans-Peter Küenzi, Redaktion: Christoph Brunner