Der öffentliche Verkehr rund um den Zürcher Hauptbahnhof kann wieder fahren

Die Baupanne beim Bahnhof, die dazu führte, dass ein Teil des Bodens beim Bahnhof einsturzgefährdet war, ist provisorisch behoben. Jetzt können die öffentlichen Verkehrsmittel wieder passieren - genauso der private Autoverkehr.

Weitere Themen:

  • Situation Schweinegrippe in den Kantonen Zürich und Schaffhausen
  • Rechnung 2008 des Kantons Zürich schliesst viel besser ab als erwartet
  • Schaffhauser Wirtschaftsförderung durch Krise auf neuen Wegen
  • Worte des Monats April

Beiträge

  • Zweiter Verdachtsfall auf Schweinegrippe im Kanton Zürich

    Im Kanton Zürich wusste man bisher von einer Frau, die sich eventuell mit Schweinegrippe angesteckt hat. Heute ist ein zweiter Verdachtsfall dazugekommen. Es handelt sich dabei um ein Kind, das in Mexiko in den Ferien war.Auch am Flughafen Zürich beschäftigt man sich mit der Schweinegrippe.

    Dort kam heute Vormittag der erste Direktflug aus Mexiko an - seit Ausbruch der Schweinegrippe. Alle Passagiere fühlen sich gesund.

    Nicole Marti

  • Verkehr über den Bahnhofplatz rollt wieder

    Trams, Busse und Autos dürfen wieder über den Bahnhofplatz fahren. Die Sperrung wegen einer Panne beim Tunnelbau ist seit 3 Uhr nachmittags wieder aufgehoben.

    Hans-Peter Künzi

  • Worte des Monats April

    Vom explodierenden Böögg über Rücktritte bis zum 100jährigen Jubliäum

    Michael Hiller

  • Schaffhauser Wirtschaftsförderung passt Strategie der Krise an

    Wirtschaftsförderung ist in Zeiten der Wirtschaftskrise keine einfache Sache. Fürs letzte Jahr zieht die Schaffhauser Wirtschaftsförderung noch eine positive Bilanz. Jetzt, in der Krise, will die Wirtschaftsförderung ihre Ansiedlungsstrategie etwas anpassen.

    Christa Edlin

  • Rechnung 2008 des Kantons Zürich schliesst viel besser ab als...

    Geplant war eigentlich ein kleines Defizit, nun weist die Rechung einen Ueberschuss von über 300 Millionen aus - dies wegen ausserordentlichen Steuererträgen. Die normalen Steuererträge zeigen aber schon Spuren der Krise.

    Keine guten Aussichten angesichts der Tatsache, dass der Kanton Zürich über seine Verhältnisse wirtschaftet. Die Finanzstrategie die die Regierung heute vorgestellt hat und die hier Abhilfe schaffen sollte, lässt aber noch einiges zu wünschen übrig.

    Barbara Seiler

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Martina Steinhauser