Der SP- Regierungsratskandidat Daniel Jositsch im Interview

Daniel Jositsch nimmt Stellung zu Fragen rund um den Flughafen und sagt, warum er in die Regierung will.

Weitere Themen:

  • Der Zürcher Regierungsrat sagt mit Vorbehalt Ja zu allen vom Bazl vorgelegten Varianten, lehnt aber zusätzliche Südstarts klar ab.
  • Im Tötungsdelikt von Oerlikon bleibt der Ehemann der Getöteten in Untersuchungshaft, er ist der Hauptverdächtige.
  • Der Lehrstellenmarkt im Kanton Zürich hat sich entspannt, aber nicht entschärft.
  • Der Täter, der in Niederhasli einen Familienvater verprügelte, ein 15-jähriger Bursche, wurde verhaftet
  • Dank Gemeindefusionen hat sich die finanzielle Situation der Schaffhauser Gemeinden allgemein leicht verbessert.

Beiträge

  • Flughafen: Regierung nimmt Stellung

    In seiner Stellungnahme zu den drei vorgeschlagenen, künftigen Betriebsvarianten für den Zürcher Flughafen lässt sich der Regierungsrat alle Optionen offen.

    Peter Fritsche

  • Tötungsdelikt Oerlikon: Ehemann Hauptverdächtiger

    Zwei Wochen nach dem Tötungsdelikt an einer 41-jährigen Frau aus Bangladesh bleibt der Ehemann in Untersuchungshaft.

    Die zwei anderen Männer, welche festgenommen worden waren, sind wieder auf freiem Fuss. Gemäss Zürcher Staatsanwaltschaft bleibt der Ehemann der Hauptverdächtige. Zum Motiv der Tat wollte die Staatsanwaltschaft keine Angaben machen.

    Hans-Peter Künzi

  • Verhaftung im Fall Niederhasli

    Die Zürcher Kantonspolizei hat einen 15-jährigen Burschen verhaftet. Er soll am Sonntag-Abend einen 42-jährigen Mann vor den Augen seiner Kinder spitalreif verprügelt haben. Das Motiv und der genaue Tatablauf müssen noch ermittelt werden.

    Hans-Peter Künzi

  • Grünes Licht für Geothermie-Bohrungen

    Im Zürcher Triemli-Quartier wird das EWZ bald mit Probebohrungen beginnen. Das Zürcher Verwaltungsgericht hat die Beschwerden der Gegner abgewiesen.

    Fanny Kerstein

  • Erholung im Lehrstellenmarkt im Kanton Zürich

    Noch nie wurden im Kanton Zürich so viele Lehrstellen angeboten wie in diesem Sommer und auch die Zahl der abgeschlossenen Lehrverträge lässt sich sehen: Die rund 11'000 Lehrverträge übertreffen den Rekord von 2008 im selben Zeitraum - trotz Wirtschaftskrise.

    Dies steht im ersten Lehrstellenbericht des Kantons Zürich. Trotzdem finden nicht alle Jugendliche nach der Schule eine Lehrstelle. Die Jugendarbeitslosigkeit ist im Kanton Zürich sogar höher als der schweizerische Durchschnitt. Verschiedene Massnahmen in Politik, Wirtschaft und Verwaltung sollen diesem Trend entegegensteuern. Als zentral erachtet die Regierungsrätin Rita Fuhrer jedoch, dass die Jugendlichen in ihrer Berufswahl flexibel sind und sich nach den Bedürfnissen der Wirtschaft richten.

    Fanny Kerstein

  • Grosses Wahlinterview mit Daniel Jositsch

    Nationalrat Daniel Jositsch (44) will für die SP den frei werdenden Zürcher Regierungssitz erobern. Im Interview nimmt er Stellung zur aktuellen Entwicklung am Flughafen und zu seiner Kandidatur.

    Sabine Meyer und Oliver Fueter

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier