Der Umbau des Jugendgefängnisses Uitikon ist auf Kurs

Zehn Zellen im Massnahmenzentrum Uitikon für schwerstkriminelle Jugendliche sind nach der ersten Bauetappe bereit. Nach Mehrkosten und Planungsfiasko im 2010 sei man jetzt auf Kurs, heisst es vom Kanton Zürich.

Blick in eine der neuen Zellen im Jugendgefängnis Uitikon.
Bildlegende: Blick in eine der neuen Zellen im Jugendgefängnis Uitikon. zvg

Weitere Themen:

Winterthurer Stadtrat zieht erste Konsequenzen aus dem pauschalen Sparantrag der Budgetdebatte.

Weniger Geld für Zürcher Krippen.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Roger Steinemann