Der Verein al Huda blitzt beim Bundesgericht ab

Ein Mitarbeiter des Zürcher Volksschulamtes hat auf einem internen Dokument den Plan des Vereins al Huda verunglimpft, der in Volketswil einen islamischen Kindergarten eröffnen möchte. Das sei zwar deplatziert und unsachlich, aber nicht strafbar, hat das Bundesgericht entschieden.

Deplatziert, aber nicht strafbar: Das Bundesgericht weist eine Beschwerde des Vereins al Huda ab.
Bildlegende: Deplatziert, aber nicht strafbar: Das Bundesgericht weist eine Beschwerde des Vereins al Huda ab. Keystone (Archiv)

Weitere Themen der Sendung:

  • Afro-Pfingsten: Keine Ausgabe nächstes Jahr, aber ab 2017 soll das Festival wieder auferstehen
  • Abstimmung über eine Verschrottungsanlage beim Kesslerloch in Thayngen
  • Notfall des Universitätsspital Zürich wieder offen
  • Worte des Monats: ein tönender Rückblick auf den Oktober

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Christoph Brunner