Der vorzeitige Rücktritt des SP-Parteipräsidenten als Motor für die Neuen

Nach 18 Jahren gibt Koni Loepfe sein Amt als Präsident der Stadtzürcher SP vorzeitig ab. Dabei stehen die Gesamterneurungswahlen im Frühling 2010 an. Im Interview sagt er, weshalb er jetzt genug hat und wieso der nahe Wahltermin eine Chance ist.

Weitere Themen:

  • Fussball - FC Zürich trifft zuhause auf Aarau
  • Handball - Amicitia und Kadetten im Cupsieger-Cup-Halbfinal 

Beiträge

  • Koni Loepfe: Wieso er als Präsident der SP Stadt Zürich jetzt...

    Die Stadtpräsidiums-Ersatzwahl ist erfolgreich über die Bühne, die Gesamterneuerungswahlen im 2010 stehen bald an. Und mittendrin gibt SP-Parteipräsident Koni Loepfe seinen vorzeitigen Rücktritt bekannt.

    Wieso er nach 18 Jahren genug hat, weshalb er gerne politisiert hat, Koni Loepfe im Interview mit Klaus Ammann.

    Klaus Ammann

Moderation: Dorotea Simeon