Die Besetzer der Predigerkirche in Zürich können vorläufig bleiben

Darauf haben sich die Kirchenverantwortlichen und Vertreter der Sans Papiers heute geeinigt. Am 5. Januar ist ein Gespräch mit Regierungsrat Hans Hollenstein geplant.

Weitere Themen:

  • Gemeinde Lindau macht für den Dorfladen von Winterberg die Bank
  • Vorbereitungen für die Offene Nacht in der Helferei Grossmünster
  • Jahresrückblick 2008: Was in der Politik geschah

Beiträge

  • Die Besetzung der Predigerkirche dauert weiter

    Die Sans Papier haben mit den Kirchenverantwortlichen vereinbart, dass sie vorläufig in der Kirche bleiben dürfen. Mindestens bis sie ihr Anliegen direkt beim zuständigen Regierungsrat Hans Hollenstein vorbringen können. Termin für das Gespräch ist der 5. Januar.

    Klaus Ammann

  • Stille Nacht - Offene Nacht in der Helferei Grossmünster

    Wie jedes Jahr, öffnet die Helferei beim Zürcher Grossmüster auch dieses Jahr an Weihnachten die Türen für Leute, die Weihnachten zusammen mit anderen feiern wollen. Erwartet werden zwischen zwei- und dreihundert Gäste. Ein Blick hinter die Kulissen der Vorbereitungen.

    Nicole Marti

  • Jahresrückblick: Die Politik im 2008

    Das Politjahr 2008 war geprägt von vielen Personalwechseln. Es begann und es endet mit Wahlkämpfen.

    Martina Steinhauser

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler