Die SP Winterthur wechselt Kandidatin fürs Stadtpräsidium aus

Statt Christa Meier soll im 2. Wahlgang nun Yvonne Beutler den amtierenden Stadtpräsidenten Michael Künzle (CVP) herausfordern. Dies sei gemeinsam mit allen Beteiligten beschlossen worden. Beutler selber sieht sich nach dem hervorragenden Abschneiden am Sonntag in der Verantwortung. 

Die Winterthurer Stadträte Yvonne Beutler und Michael Künzle bei den Wahlen im Jahr 2012.
Bildlegende: Bereits 2012 duellierten sich Yvonne Beutler und Michael Künzle ums Winterthurer Stadtpräsidium Keystone

Weitere Themen:

  • Fehler der Wahlbehörden in Winterthur-Wülflingen: BDP erhält ihren Sitz im Parlament zurück, die Grünen verlieren einen Sitz.
  • Arbeitslosenzahlen gehen im Februar sowohl im Kanton Schaffhausen als auch im Kanton Zürich zurück.
  • Zürcher Verein «Noigass» sammelt genügend Unterschriften für mehr bezahlbare Wohnungen auf SBB-Areal.
  • Mit mehr Lehrstellen, auch für Quereinsteiger, und höheren Löhnen soll im Kanton Schaffhausen der Mangel an Pflegepersonal bekämpft werden.
  • Nach dem deutlichen Linksrutsch bei den Stadtzürcher Wahlen: Politgeograf Michael Hermann spricht von einem generellen Trend in deutschschweizer Städten.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Fanny Kerstein