Die Zürcher SVP im Dilemma

Sie muss entscheiden, ob sie den chancenlosen Christoph Blocher für den Bundesrat nominiert oder einen anderen Weg einschlagen will. Vor der Sitzung des Parteivorstandes herrscht Verunsicherung.

Weitere Themen:

  • Abbruch Hardturmstadion: Die IG Hardtrumquartier rekuriert nicht dagegen.
  • Abstimmungsvorschau: Soll das Areal des Zollfreilagers überbaut werden?
  • Blick hinter die Kulissen der Zürcher St. Nikolaus-Gesellschaft

 

Beiträge

  • Antibiotika-Spuren in Zürcher Äpfeln

    In diesem Frühjahr durften auch Zürcher Bauern erstmals Streptomycin gegen Feuerbrand einsetzen. Entgegen den Erwartungen ist das Antibiotka nun auch in den Früchten noch nachweisbar. Laut Experten ist das Streptomycin in Kleinstmengen für den Apfelesser jedoch unbedenklich.

    Klaus Ammann

  • Das Dilemma der Zürcher SVP

    Die Zürcher SVP ist vor der Nomination ihres Bundesratskandidaten in der Zwickmühle. Einerseits wäre für viele Partei-Uebervater und Alt-Bundesrat Christoph Blocher immer noch die beste Wahl.

    Andererseits gibt man ihm auch SVP-intern kaum Wahlchancen und die Partei möchte zurück in den Bundesrat. Eine Einschätzung.

    Oliver Fueter

  • Stress im Samichlaus-Büro

    Bei der St. Nikolausgesellschaft der Stadt Zürich laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Um die gut tausend Samichlausbesuche von Anfang bis Mitte Dezember zu koordinieren, braucht es viel Logistik. Ein Augenschein am Hauptsitz.

    Michael Ganz

  • Soll auf dem Zürcher Zollfreilager-Areal eine Wohnüberbauung e...

    Alle Zürcher Stadtparteien sind sich einig, dass neuer Wohnraum geschaffen werden muss. Trotzdem regt sich Widerstand gegen die Umzonung des Zollfreilager-Areals. Das letzte Wort hat das stadtzürcher Stimmvolk am 30. November.

    Muriel Jeisy

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Barbara Seiler