Die Zürcher SVP muss nach den Niederlagen über die Bücher

Wetzikon ist der kleine Lichtblick für die SVP des Kantons Zürich. Ein Parlamentsmandat hat die Partei dort gewonnen. Ansonsten waren die Zürcher Gemeindewahlen ein Negativerlebnis: 24 Parlamentssitze hat die SVP im ganzen Kanton verloren. Jetzt muss gehandelt werden, sagt Präsident Konrad Langhart.

Mann mit Dreitagebart neben Logo "SRF 1"
Bildlegende: Konrad Langhart und seine Zürcher SVP müssen nach den Wahlniederlagen über die Bücher. SRF

Weitere Themen:

  • Universität Zürich plant eine zentrale Bibliothek und will 60 kleine Bibliotheken schliessen.
  • Teurer Telefonscherz. Ein Anruf bei einem Bestatter kostet einen 18-jährigen Zürcher 3200 Franken.
  • Winterthurer Schulleiter am Anschlag. Laut Umfrage befürchten 40 Prozent der Schulleiter ein Burn-out wegen immer höherer Arbeitsbelastung.

Moderation: Nicole Marti