Disskussion zum Tötungsdelikt von Flaach und der Rolle der Kesb

Ein FDP-Kantonsrat wollte Details zum Fall Flaach wissen. Die Regierung hielt sich mit Antworten zurück. Regierungsrat Martin Graf rief dazu auf, die Kesb bei ihrer schwierigen Aufgabe zu unterstützen, statt sie abzuqualifizieren.

Das Zürcher Rathaus, von der Münsterbrücke aus gesehen.
Bildlegende: Der Fall Flaach wird im Zürcher Rathaus noch länger für Diskussionen sorgen. Keystone

Weitere Themen:

  • «Carlos» blitzt beim Bundesgericht mit einer Beschwerde gegen die Verlängerung der U-Haft ab.
  • Katharina Epprecht ist die künftige Direktorin des Museums zu Allerheiligen in Schaffhausen.
  • Zürich und die Ostschweizer Kantone kontrollieren gefährliche Straftäter künftig noch enger.
  • Wieviel CO2 steckt in der Tomate? Eine Zürcher Firma hilft beim Planen von klimafreundlichen Menüs.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Nicole Marti