Dreister Überfall auf Bijouterie mitten in Zürich

Kurz vor Mittag fuhr an der Bahnhofstrasse in Zürich ein Auto frontal ins Schaufenster eines Juweliergeschäfts. Die Täter konnten entkommen.

Das Auto und die eingedrückte Scheibe der Bijouteri und die Räuber, die in das Geschäft einsteigen.
Bildlegende: Passanten fotografierten, wie die Räuber durch die eingedürckte Scheibe in die Bijouterie eindrigen. ZVG Stadtpolizei Zürich

Weitere Themen:

  • FCZ-Verteidiger Alain Nef zum Cup-Final: «Wir müssen den Fans etwas zurückgeben.»
  • Ein Tessiner Samenhändler als kreativer Fotograf: Roberto Donetta in der Fotostiftung Winterthur.

Moderation: Barbara Seiler