Durchzogene Bilanz der Wintersaison im Zürcher Oberland

Der Winter hat im Dezember gut begonnen: Im Zürcher Oberland lag im Dezember viel Schnee, und über die Festtage kamen die Wintersportler in Scharen. Mit dem Sturm «Burglind» und mit dem Regen war der Winter dann schon fast vorbei. Dank neuen Ideen können die Skiliftbetreiber jedoch überleben.

Verschneite Hügellandschaft
Bildlegende: Ein leicht verschneiter Sitzberg im Zürcher Oberland. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat von einem Gericht grünes Licht bekommen, um gegen die ehemaligen Kaderangestellten von Stadtwerk Winterthur zu ermitteln.
  • Das Geburtshaus Zürcher Oberland protestiert gegen die Zürcher Gesundheitsdirektion mit einem offenen Brief.
  • Fussball: Das Spiel Winterthur gegen Vaduz vom Sonntag, 25. Februar ist wegen des gefrorenen Terrains abgesagt.

Moderation: Margrith Meier