Eigentalstrasse: Ein Kompromiss für Autofahrer und Frösche

Lange lagen sich Naturschützer und Autofahrer in den Haaren wegen der Zukunft der Eigentalstrasse im Zürcher Unterland. Nun ist eine Lösung gefunden: Die Strasse wird saniert. Nach zehn Jahren gehört sie dann aber nur noch Velofahrern und Amphibien.

Eine Vortrittstafel, darauf in Frosch.
Bildlegende: Zehn Jahre lang müssen sich die Frösche noch hüten vor Autofahrern auf der Eigentalstrasse. Keystone

Weitere Themen:

  • Binz-Party: Stadt Zürich fordert vor Gericht Kosten fürs Aufräumen.
  • Schaffhausen: Stadtparlament führt Schuldenbremse ein.
  • Winterthur: Wirtschaftsverbände gegen Steuererhöhung.
  • Eishockey: Kloten im Cup weiter, Dübendorf ausgeschieden.