Ein Denkzettel für das Triemli-Spital

Das neue Bettenhaus ist seit dem 1. April in Betrieb und hat die Finanzen des Stadtspitals aus dem Lot gebracht. Doch das Zürcher Stadtparlament verweigert dem Spital die geforderten 15 Millionen Franken an zusätzlichem Geld. Es will zuerst eine Strategie sehen.

Der Triemli-Neubau kostet die Stadt Zürich zu viel, findet das Parlament.
Bildlegende: Der Triemli-Neubau kostet die Stadt Zürich zu viel, findet das Parlament. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Schaffhauser Regierungsrat will bessere Löhne für die Kantonsangestellten.
  • Stadtzürcher Heimatschutz rekurriert gegen Genossenschaftssiedlung an der Seebahnstrasse.
  • Kantonspolizei Zürich büsst viele Autofahrer bei Kontrollen zum Schulanfang.

Moderation: Dominik Steiner