Ein Lärmfonds für Zürcher Bars und Clubs?

Gastrounternehmer beklagen sich über vermehrte Lärmklagen aus der Nachbarschaft. Dies bringe sie in finanzielle Schwierigkeiten. Ein Lärmfonds soll das Problem entschärfen, schlägt die Bar- und Clubkommission vor. Damit könnten zum Beispiel Schallschutzmassnahmen finanziert werden.

Mann mixt hinter einer Bar Drinks, verschiedene Gläser vor ihm
Bildlegende: Wo getrunken wird, wirds meist auch laut. Zürcher Bar- und Clubbetreiber wollen sich mit einem Lärmfonds gegen Klagen helfen. Keystone

Weitere Themen:

  • Unterschiedlicher Start in die Rückrunde: FCZ verliert, GC gewinnt.
  • 23 Jahre mitreden, aber nicht mitentscheiden: Der Zürcher Staatsschreiber Beat Husi geht in Pension.

Moderation: Nicole Marti